Schriftgröße:

MediTaping

 

MediTapes sind Klebestreifen aus Baumwolle, die mit Hilfe eines hautverträglichen Acrylklebstoffes an der Haut haften. Die wasserbeständigen MediTapes werden in bestimmten Formen und Längen je nach Krankheitsbild angebracht und bleiben 3-5 Tage auf der Haut kleben. Durch die Elastizität der Bänder entsteht ein kontinuierlicher Zug auf die Muskulatur, die Muskelfaszien, die Gewebsrezeptoren und die Gelenkskapseln.
Trotz des Hochlobens von Tapes in den vergangen Jahren handelt es sich um kein Allheilmittel. Dennoch sind wir der Meinung, dass Tapes in bestimmten Fällen den Genesungsverlauf sehr positiv beeinflussen können. Die Anwendung von MediTapes findet üblicherweise im Rahmen der Physiotherapie statt.

 

 

Ultraschall

Im Rahmen einer physiotherapeutischen Behandlung wird Ultraschall vor allem bei bindegewebigen Verletzungen wie Bänderrissen eingesetzt. Auch in der Behandlung von Operationsnarben wird Ultraschall ein hoher Stellenwert eingeräumt.