Schriftgröße:

Eigentümerverzeichnis

1904 - 1909 VIZITUM Johann und Cäcilia

1909 - 1917 Dr. NATTER, Dr. KUGLER, ULRICH, HARTMANNSGRUBER

1917 - 1932 TASLER Heinrich und Theresia

1932 - 1937 von GONZENBACH Hildegard

1941 - 1947 MAURER Erna

1947 - 1948 PFAUSER Stefan, ZEHETNER Georg

1947 - 1950 FORSTINGER Anton

1950 - 1980 FORSTINGER Anton und Karoline

1980 - 2010 FORSTINGER Reinhard

2010 - jetzt  Mag. FORSTINGER Konrad

 

1907

Im April erteilt die k.k. Bezirkshauptmannschaft Gmunden Johann Vizitum die Betriebsbewilligung für die neu erbaute Badeanlage beim Haus Nr. 10 in Rahstorf. Der Betrieb wird nach der Ehefrau von Johann Vizitum "Cäcilienbad" genannt. Vor dem Bau wird bereits ein Gasthaus geführt.

 

1909

Durch finanzielle Schwierigkeiten kommt es zur Versteigerung des Moorbades. Das Eigentum geht an mehrere Herren über. Im Februar 1910 erscheint ein medizinisches Gutachten als Zeitungsartikel. Darin wird über die heilende Wirkung des Gmöser Torfes berichtet.

 

1917

Durch die Wirren und die wirtschaftliche Not während es 1. Weltkrieges kommt es erneut zum Besitzerwechsel. Die Famiele Tasler betreibt von nun an Moorbad, Gasthaus und Landwirtschaft. Badefrauen und der Gemeindearzt behandeln die Badegäste.

 

1932

Die betagte Witwe Tasler verkauft das Moorbad an die Familie Astecker. Das Moorbad wird vergrößert und der alte Steinbau aufgestockt. Im Badehaus können nun auch 8 Patienten nächtigen.

 

1937

Hilda Gonzenbach, die Schwester von Theresia Tasler, führt den Betrieb bis zum Notverkauf in den Kriegsjahren erfolgreich fort.

 

1941

In den Kriegsjahren wird der Badebetrieb eingestellt und das Moorbad beherbergt rund 40 Flüchtlinge. Vom unmittelbaren Kriegsgeschehen bleiben die hier lebenden Menschen und das Anwesen verschont.

 

1947

Stefan Pfauser und Georg Zehetner werden die neuen Besitzer. Das Ehepaar Haas pachtet weiterhin den Betrieb und öffnet die Badeanstalt wieder für Patienten. Manche Flüchtlinge fühlen sich mit dem Haus sehr verbunden. So etwa Frau Orenid aus Bistritz in Rumänien: Sie arbeitet in den folgenden Jahren als geschätzte Badefrau im Betrieb mit.

 

1948

Anton Forstinger kauft das Anwesen und arbeitet vor allem in der Landwirtschaft. Seine Frau Karoline führt die Gastwirtschaft. Aus der Badeanstalt hat sich ein Tourismusbetrieb entwickelt.

 

1980

Reinhard Forstinger wandelt das Gasthaus in ein Hotel für Kurgäste um. Er selbst arbeitet als Heilmasseur. Seine Frau Theresia ist für den Hotelbetrieb verantwortlich.

 

1982

Seit der Errichtung des Badebetriebes im Jahr 1907 reiht sich das Moorbad unter den anerkannten Heilbädern Oberösterreichs ein. Zum 75. Jubiläum wird die Kapelle eingeweiht.

 

1987

Durch Vertreter der oö. Landesregierung wird der Moorwald zum Naturschutzgebiet erklärt. In der Mindeleiszeit bildete sich auf einer Gletschermoräne das kleine Alpenvorlandmoor östlich der Traun. Es konnte sich ein Niedermoor mit einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen entwickeln.

 

2001

Das Gästehaus und ehemalige Gasthaus wurde an Norbert Lechner verkauft. Die Trennung von Therapiebetrieb und Beherbungsbetrieb führt zu einer Neuausrichtung des ehemaligen Badehauses.

 

2010

Konrad Forstinger übernimmt die Bad Gmös Kurbetriebs GmbH von seinem Vater Reinhard. Neben der Leitung des Therapiebetriebes arbeitet er als freiberuflicher Physiotherapeut und Manualtherapeut. Durch enge Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten kommt der Großteil der Patienten aus einem Umkreis von 30km. Ein neuerlicher Wechsel vom Tourismusbetrieb zum anerkannten Therapiebetrieb konnte so in den letzten 30 Jahren vollzogen werden.

 

2011

Der Moorbädertrakt, das Herzstück des Betriebes, wird renoviert. In den kommenden Jahren soll der Haupteingang von der Südseite auf die Nordseite (parkplatzseitig) verlegt werden. Damit wird der Zugang barrierefrei gestaltet.

badehaus-1907Badhäusl 1907

 

  

badehaus-1917

Badehäusl 1917

 

 

badehaus-1948 

Badhäusl 1948

 

 

badehaus-1952

Badhäusl 1952

 

badehaus-1980

Badhäusl 1980

 

 

100-jahre-moorbad-gmoes-3

Jubiläumsfeier: 100 Jahre Moorbad Gmös 1907 - 2007

 

umbau-2012

 Renovierung Bädertrakt Juli 2012